· 

Medizinstudenten aus Regensburg in Kapululira

Schools for Zambia organisierte im August 2011 eine Reise in den Distrikt Siavonga in Sambia für zwei Medizinstudenten des Regensburger Uni-Klinikums, die als erste Studenten für sechs Wochen im Rahmen eines neuen, vom DAAD geförderten Partnerschaftsprogramms der Universität Sambia und des Uni-Klinikums Regensburg nach Sambia kamen. Steffi und Eva waren mehrere Wochen im Ausbildungskrankenhaus in Lusaka und beobachteten dort die Behandlungsmethoden, bevor sie die Hauptstadt verließen, um ins Dorf Kapululira zu gehen. Dort besichtigten sie die Klinik und sprachen ausführlich mit der zuständigen Krankenschwester sowie dem District Health Officer für die Region, Dr. Kabungo. Sie unterstützten die Krankenschwester bei ihren täglichen Aufgaben und behandelten Patienten und haben viele Ideen, wie man den Behandlungsstandard verbessern kann, sowie mögliche neue Geräte entwickelt. Die beiden Besucher aus Regensburg sind die ersten von hoffentlich vielen Austauschstudenten, die die Möglichkeit haben, das Dorf zu besuchen, und wir hoffen, in Zukunft eng mit dem Uni-Klinikum zusammenzuarbeiten, um diesen wertvollen Austausch von Wissen und Ideen fortzusetzen. Bilder zeigen die Klinik in Kapululira, die Mädchen mit Chris Farao, unserem Ansprechpartner in Sambia, sowie "Baby Taonga".