· 

Organisatorisches im Dorf

Eindrücke Sambia August 2017

Eindrücke Sambia August 2017

Die neu entstandene Schulkantine. Hier bekommen die Schüler mittags etwas warmes zu essen. Ein Schulgarten, in dem Gemüse und Früchte angebaut werden ist im Entstehen.

Blick über das Schulgelände

Schüler und Ihre Lehrer. Der Verein bezahlt auch Lehrer Aus-und Fortbildung.

Der Farao Community Schulbus, benannt nach der Vereinsgründerin Claire.

Mit ihm werden Schüler aus dem Umland zum Unterricht gebracht. In der freien Zeit nutzen ihn die Dorfbewohner um durch Transportfahrten ein Einkommen zu generieren, welches wiederum der Schule zu Gute kommt.

Hilfe zur Selbsthilfe!

" Baby" Taonga im Alter von 6. So ein besonderes Mädchen, die sehr gut in der Schule ist. Der Verein unterstützte die Großeltern finanziell, nachdem Ihre Mutter kurz nach der Geburt von einem Krokodil getötet wurde.

Lieder einstudieren für das Dorffest

Dorffest zu Ehren des Vereins

Lower Sambesi National Park

Jacki- das gerettete Nilpferdmädchen